Qualitätssicherung von Betongemengen

Potenziale von Hochfrequenzanalysesystemen zur kontinuierlichen Prozessüberwachung

Werkstoffe auf der Basis von Zementbindemitteln erfahren seit Jahrzehnten weiteste Anwendungsmöglichkeiten als Universal- bzw. Massen­baustoff. Betonwaren werden, meist in hohen Stückzahlen, industriell als Massenprodukte in Betonwerken gefertigt. Moderne Fertigungsan­lagen zeichnen sich durch einen sehr geringen Personaleinsatz, die kontinuierliche Auslastung der Maschinen- und Anlagentechnik sowie eine kostengünstige Produktion aus. Das bedeutet hohe Stückzahlen bei möglichst geringeren Produktionszeiten und niedrigen Herstellungskosten. So entsprechen Taktzeiten in der Pflastersteinproduktion von 10–20 Sekunden dem Stand der Technik. Dabei wird pro Takt ein Quadratmeter Pflastersteine gefertigt.

Subscribe to magazine

Contact

IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gemeinnützige GmbH Über der Nonnenwiese 1 99428 Weimar, Deutschland T +49 3643 8684 0 F +49 3643 8684 113 kontakt@iab-weimar.de www.iab-weimar.de

Events

06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024
21.08.2024 - 24.08.2024