Über uns

 
 
 

Die ad-media GmbH publiziert seit 1993 speziell Fachzeitschriften für die Beton- und Fertigteilindustrie.

Im Jahr 1998 erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift BWI BetonWerk International, seinerzeit zunächst in Deutsch und Englisch (CPI Concrete Plant International). BWI berichtet zwei-monatlich über neue Technologien, Produktionstechniken, Produkte, Veranstaltungen und aktuelle Marktinformationen. Die Leser sind vornehmlich technische Entscheider in den Beton- und Fertigteilwerken. Mit zunehmendem Interesse der internationalen Leser wuchs im Laufe der folgenden Jahre eine CPI worldwide Zeitschriftenfamilie mit Fachzeitschriften in Spanisch (PHI Planta de Hormigón Internacional, seit 2001), Italienisch (C&PI Calcestruzzo e Prefabbricazione International, seit 2003), Französisch (PBI Préfa Béton International, seit 2004), Russisch (CPI Russia Международное Бетонное Производство, seit 2004), Polnisch (ZBI Zaklady Betonowe International, seit 2007), Portugiesisch (FCI Fábrica de Concreto International, seit 2007), Türkisch (BTI BetonTeknik International, seit 2009) und Chinesisch (CPI China, seit 2009).

Darüber hinaus gibt es englische Regionalausgaben für Nordamerika (CPI Northamerica, seit 2007) und den indischen Subkontinent (CPI India, seit 2011) sowie eine arabisch-englische Ausgabe für den Mittleren Osten (CPI Middle East, seit 2004).

Die ad-media GmbH ist in mehreren Ländern mit Repräsentanten und eigenen Mitarbeitern vertreten, und das weltweit einzigartige Konzept internationaler Fachinhalte, die in lokalen Sprachen präsentiert werden, manifestiert die Bedeutung der CPI worldwide Fachzeitschriften.

Neben der Publikation von Fachzeitschriften für die Betonindustrie organisiert die ad-media GmbH auch Fachveranstaltungen für die Industrie, bekannt als ICCX International Concrete Conference & Exhibition. Diese Veranstaltungen werden seit vielen Jahren erfolgreich in Deutschland, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, Brasilien und Mitteleuropa durchgeführt, wobei regionalen Trends und Entwicklungen gefolgt wird und die lokalen Märkte mit internationalen Know-How bedient werden.