Entwicklung eines Fahrmischersimulators im Labormaßstab mittels CAD und Simulation

Konsistenzveränderungen von Frischbeton im Fahrmischer zuverlässig vorhersagen

Transportbeton, der im Fahrmischer längere Strecken zurücklegt, zeigt beim Eintreffen auf der Baustelle häufig eine andere Konsistenz als noch zum Befüllzeitpunkt. Das Ausbreitmaß, welches bei der Annahmeprüfung als Bewertungskriterium zur Bestimmung der Kon­sis­tenz­klasse herangezogen wird, kann im Extremfall bis zu 90 mm abweichen. Das entspricht immerhin anderthalb Konsistenzklassen. Die genaue Veränderung der Konsistenz während der Fahrt ist von der Fahrtdauer, der Beanspruchung im Fahrmischer sowie der verwendeten Beton­rezeptur abhängig und vor der Befüllung in den realen Fahrmischer nicht zuverlässig vorhersagbar. Zur Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Betontransport und Gemengeeigenschaftsänderungen wurde durch die IAB – Institut für An­gewandte Bauforschung Weimar gGmbH (IAB) und die Testing Bluhm & Feuerherdt GmbH (Testing) ein Fahrmischersimulator im Labor­maßstab entwickelt, der die Beanspruchung des Frischbetons in einem realen Fahrmischer nachbilden kann und die Möglichkeit bietet, damit verbundene Konsistenzveränderungen zu erfassen.

Subscribe to magazine

Contact

IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gemeinnützige GmbH Über der Nonnenwiese 1 99428 Weimar, Deutschland T +49 3643 8684 0 F +49 3643 8684 113 kontakt@iab-weimar.de www.iab-weimar.de

Events

06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024
21.08.2024 - 24.08.2024