Der Einsatz von selbstverdichtendem Beton in Japan

Toyota Kohki Co., Ltd., Tokio, 183-0035 Japan

Selbstverdichtender Beton (SVB) wird heute allgemein in der Betonindustrie verwendet. Er ist eine japanische Erfindung, dessen Entwicklung auf das Jahr 1980 zurückgeht. Oft mussten Betonbauwerke, die bereits nach 20 Jahren Mängel aufwiesen, instandgesetzt werden. Diese frühzeitige Zerstörung von Beton wurde in Japan zu einem Problem, das die ganze Wirtschaft in Mitleidenschaft zog. Material- und Baumängel schienen die Ursache zu sein, und eine fortlaufende Forschung zur Dauerhaftigkeit von Betonbauwerken war die Folge. Laut Okamura, ehemaliger Professor an der Universität Tokio, gehen die häufigsten Mängel bei Beton auf menschliches Versagen zurück, insbesondere bei der Betonverdichtung. Er war der Meinung, dass eine grundlegende Lösung zur Vermeidung dieses Problems vonnöten sei, um die Dauerhaftigkeit von Beton zu erhöhen. Im Verlauf seiner Forschung über die Verarbeitbarkeit des Betons entwickelte er den SVB, der heute verwendet wird.

Subscribe to magazine

Contact

Toyota Kohki Co., Ltd. 6-12-8 Yotsuya Fuchu-shi Tokio, 183-0035 Japan T +81 42 3666011 F +81 42 3642530 info@toyotaforms.com www.toyotaforms.com Fuji Concrete Industry Co., Ltd. www.fuji-con.com

Events

06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024
21.08.2024 - 24.08.2024