Frühfestigkeitseigenschaften von Betonen mit unterschiedlichen Hüttensanden

Verarbeitbarkeit und Festigkeitsentwicklung

Im Rahmen der vorliegenden Untersuchung wurden die Frisch- und Festbetoneigenschaften von mit jeweils drei unterschiedlichen Hütten­sanden, Ersatzanteilen und Wasser-Bindemittel-Anteilen hergestellten Betonen untersucht. Bei den Hüttensanden handelte es sich um ge­mahlene Hochofenschlacke, Corex- sowie Ferromangan-Hüttensand. Die Versuchsergebnisse zeigten, dass die Verwendung der untersuchten Hüttensande lediglich bei hohen Wasser-Bindemittel-Anteilen zu einer verbesserten Verarbeitbarkeit von Beton führen. Die Ein-Tages-Festigkeitswerte hingen in erheblichem Maße vom Hüttensandersatzanteil ab. Der Einfluss des Ersatzanteils auf die Druckfestigkeit nahm im Verlauf der Zeit ab. Insbesondere die Charakteristika der Festigkeitsentwicklung und die Langzeitfestigkeitswerte variierten je nach Hüt­ten­sandtyp erheblich.

Subscribe to magazine

Contact

University of Cape Town Private Bag X3 Rondebosch 7701, Südafrika www.uct.ac.za

Events

06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024
21.08.2024 - 24.08.2024