bwi
Current Issue Flipbook

Fachzeitschriften für die Betonindustrie

Aktuelle Ausgabe Archiv Online Flipbooks CPI Middle East CPI TV Events Buyers' Guide Newsletter Werbung Abonnement
Suchen

Optimierung der Betonzusammensetzung für die Pflastersteinproduktion


Mischungsoptimierung und Verbesserung der Effizienz

 


Die Pflastersteinproduktion ist ein energieintensives Verfahren und zeichnet sich durch den höchsten Automatisierungsgrad aller Betonher­stellungen aus. Hierbei wird erdfeuchter Beton vom Mischer in Schalungen verfüllt, gerüttelt, komprimiert und innerhalb weniger Sekunden entschalt. Das fertige Produkt wird überwiegend in speziellen Kammern ausgehärtet. Wenngleich die Ästhetik bei Pflastersteinen einen wichtigen Verkaufsaspekt darstellt, hat doch die Einhaltung der Anforderungen der Europäischen Norm EN 1338 in Bezug auf die Qualität und Dauerhaftigkeit der Produkte Priorität. Einen der wichtigsten Leistungsparameter stellt hierbei die Spaltzugfestigkeit dar; daher sind Pro­duzenten bestrebt, den erforderlichen Mindestwert von 3,6 MPa auf möglichst effektive Weise zu erzielen. Die optimale Funktion der Pro­duktionsanlage und die wirtschaftliche Nutzung der Rohstoffe sind daher für die Effizienz eines Betonwarenherstellers von besonderer Be­deutung. Eine Optimierung des Betonmischungsentwurfs kann neben der Kostenersparnis auch eine Erhöhung der Nachhaltigkeit durch Ver­besserung der CO2-Bilanz sowie eine Verringerung des Ausblühungsrisikos ermöglichen. Hierbei handelt es sich um einen der kritischsten Faktoren für den Endverbraucher, der nicht nur durch externe und unkontrollierbare Aspekte wie die jeweiligen Witterungsbedingungen, sondern auch durch die chemische Zusammensetzung des Betons in besonderem Maße beeinflusst wird.

Artikel anzeigen
Artikel herunterladen
 


Contact

BASF Construction Solutions GmbH
Zentrale
Salzachstraße 2-12
68199 Mannheim, Deutschland
T +49 (0) 621 60 76400
F +49 (0) 621 60 93433
markus.brambach@basf.com
www.basf.com


CPi worldwide sind Fachzeitschriften für die Beton- und Betonfertigteilindustrie, die in 10 verschiedenen Sprachausgaben in mehr als 170 Ländern veröffentlicht werden. Mit ihrer praxisnahen redaktionellen Berichterstattung über Forschung, Produktion und Anwendung richten sich diese Fachzeitschriften gezielt an die Entscheidungsträger der Beton- und Betonfertigteilindustrie.

Über uns
Kontakt
ad-media GmbH

Industriestrasse 180
50999 Cologne
Germany

T: + 49 2236 96 23 90
F: + 49 2236 96 23 96
info@ad-media.de

Links
  • Magazin
  • CPi-tv
  • Events
  • Buyers' Guide
  • Newsletter
  • Werbung
  • Patente
  • ad-media GmbH
Social
  • Linkedin
RECHTLICHES
  • Impressum
  • Datenschutz