bwi
Current Issue Flipbook

Fachzeitschriften für die Betonindustrie

Aktuelle Ausgabe Archiv Online Flipbooks CPI Middle East CPI TV Events Buyers' Guide Newsletter Werbung Abonnement
Suchen

Auswirkungen des Feuchtigkeitsgehalts der Betonmischung auf Dichte, Wasseraufnahme …


Produktion und Qualitätskontrolle

 


… und Druckfestigkeit von Pflastersteinen Es ist seit vielen Jahren bekannt, dass Zement zur optimalen Hydratation rund 25 % seines Gewichts an Wasser benötigt. Für die meisten Anwendungen reicht diese Menge Wasser nicht zum Aushärten, da die Gesteinskörnung beim Mischen und Verdichten einen Teil dieses Wassers verbraucht, wodurch 35 % bis 50 % des Zementgewichts an Wasser hinzugefügt werden müssen, um gute Misch- und Verdich­tungsbedingungen zu erhalten. Seit den Studien von Duff Adams vor mehr als 90 Jahren ist ebenfalls bekannt, dass bei einer Erhöhung des Wasser-Zement-Werts bei gleichbleibender Konsistenz die Festigkeit des Zementleims und somit auch des Betons abnimmt.

Artikel anzeigen
Artikel herunterladen
 


Contact


CPi worldwide sind Fachzeitschriften für die Beton- und Betonfertigteilindustrie, die in 10 verschiedenen Sprachausgaben in mehr als 170 Ländern veröffentlicht werden. Mit ihrer praxisnahen redaktionellen Berichterstattung über Forschung, Produktion und Anwendung richten sich diese Fachzeitschriften gezielt an die Entscheidungsträger der Beton- und Betonfertigteilindustrie.

Über uns
Kontakt
ad-media GmbH

Industriestrasse 180
50999 Cologne
Germany

T: + 49 2236 96 23 90
F: + 49 2236 96 23 96
info@ad-media.de

Links
  • Magazin
  • CPi-tv
  • Events
  • Buyers' Guide
  • Newsletter
  • Werbung
  • Patente
  • ad-media GmbH
Social
  • Linkedin
RECHTLICHES
  • Impressum
  • Datenschutz