Überwachung der Festigkeitsentwicklung von Beton

Anwendung des Ultraschallverfahrens

Will man die Druckfestigkeit von Beton eines bestimmten Alters vorhersagen, muss man den Hydratationsprozess verstehen und ein Mittel haben, mit dem man ihn überwacht. Bei der in dieser Abhandlung vorgestellten Untersuchung wurden Forschungen zum aktiven Ultraschall­verfahren (A-U-Verfahren) zur Überwachung der Festigkeitsentwicklung von Beton durchgeführt. Dabei wurden in den ersten Tagen der Hydratation die Veränderungen der Wellenform eines durch den Beton übertragenen Ultraschallsignals aufgezeichnet und verschiedene aus dem Signal extrahierte Spannungswellenfaktoren analysiert. Es zeigte sich, dass die Amplitude des Signals und die in der übertragenen Wellenform enthaltene Energie eine fast lineare Korrelation zur Druckfestigkeitsentwicklung aufwiesen.

Subscribe to magazine

Contact

Universität Zagreb www.unizg.hr

Events

13.06.2024 - 13.06.2024
25.06.2024 - 27.06.2024
06.08.2024 - 08.08.2024