bwi
Current Issue Flipbook

Fachzeitschriften für die Betonindustrie

Aktuelle Ausgabe Archiv Online Flipbooks CPI Middle East CPI TV Events Buyers' Guide Newsletter Werbung Abonnement
Suchen

Inwiefern sollte die Politik den Einsatz von Sekundärrohstoffen (recycelten Gesteinskörnungen) …


BIBM – Verband der europäischen Betonfertigteilhersteller, 1040 Brüssel, Belgien

 


… für die Betonproduktion fördern? Im ersten Jahrzehnt des zweiten Jahrtausends lag der Schwerpunkt auf leistungsstärkerer Produktion und geringerem Energieverbrauch. Produktion grüner Energie, erneuerbare Energien, geringerer Energieverbrauch in den wichtigsten Sektoren (Transport, Industrie und Gebäu­de) – verschiedenste Optionen wurden gründlich studiert. Schwerpunkte waren Umwelt (Verringerung der Treibhausgasemissionen), Wirt­schaft (geringere Belastung von Familien und Unternehmen) und Geopolitik (Unabhängigkeit von unsicheren Regionen). Energie ist jedoch nicht die einzige Ressource, die sich auf Umwelt, Wirtschaft und Geopolitik auswirkt. Jeder Rohstoff spielt in einem gewissen Ausmaß eine Rolle. In Europa herrscht Mangel an seltenen Erden, gleichzeitig gibt es aber üppige Vorkommen anderer Mineralstoffe (Kalk, Ton, usw.). Eisenerz ist selten, aber Stahlschrott gibt es genügend. Der größte Fehler ist es, anzunehmen, dass eine Strategie für ein Material auch auf alle anderen Materialien anwendbar ist. So führt auch die Meinung, dass Recycling DIE Lösung für „Ressourceneffizienz“ ist, zu falschen Entscheidungen. Es geht darum, lokal verfügbare Materialien effizient für seine Zwecke zu nutzen. Deswegen konzentriert sich die (europäische) Gesetzgebung auf diesen Aspekt. „Ressourceneffizienz“ ist das Schlüsselwort dieses Jahrzehnts für Entschei­dungsträger der Fertigungsindustrie.

Artikel anzeigen
Artikel herunterladen
 


Contact

BIBM – Verband der europäischen Betonfertigteilhersteller
Rue d'Arlon 55 (6th floor)
1040 Brüssel, Belgien
T +32 2 7387442
F +32 2 7356069
info@bibm.org
www.bibm.eu
www.bibmcongress.eu


CPi worldwide sind Fachzeitschriften für die Beton- und Betonfertigteilindustrie, die in 10 verschiedenen Sprachausgaben in mehr als 170 Ländern veröffentlicht werden. Mit ihrer praxisnahen redaktionellen Berichterstattung über Forschung, Produktion und Anwendung richten sich diese Fachzeitschriften gezielt an die Entscheidungsträger der Beton- und Betonfertigteilindustrie.

Über uns
Kontakt
ad-media GmbH

Industriestrasse 180
50999 Cologne
Germany

T: + 49 2236 96 23 90
F: + 49 2236 96 23 96
info@ad-media.de

Links
  • Magazin
  • CPi-tv
  • Events
  • Buyers' Guide
  • Newsletter
  • Werbung
  • Patente
  • ad-media GmbH
Social
  • Linkedin
RECHTLICHES
  • Impressum
  • Datenschutz