bwi
Current Issue Flipbook

Fachzeitschriften für die Betonindustrie

Aktuelle Ausgabe Archiv Online Flipbooks CPI Middle East CPI TV Events Buyers' Guide Newsletter Werbung Abonnement
Suchen

Multifunktionale Deckensysteme –  Die Notwendigkeit für die Weiterentwicklung des multifunktionalen…


Die Entwicklung der Flachdecke – Teil 5

 


… Deckensystems Die Erfahrung aus der Planung und der Ausführung mit den bisherigen Projekten und die Anforderungen der Kunden haben den Anstoß zu verschiedenen Weiterentwicklungen gegeben. Die Entwicklungen betreffen das Deckensystem in seinem gesamten Ausmaß. Entsprechend dem Anspruch, als multifunktionales Deckensystem eingesetzt zu werden, umfasst die Entwicklung die verschiedenen Teilbereiche. Dabei geht es um die statischen Belange der Konstruktion, wie die Tragfähigkeit von weitgespannten Deckenplatten mit einer Vorspannung, sowie um die Verbesserung der Verbundmittel bei der vorgesehenen Stahlbetonverbundkonstruktion. Ein weiterer Aspekt betrifft die zu integrierenden Komponenten der Haustechnik. Dabei liegt der Focus auf der Optimierung des Einbaus und der Anordnung der Lüftungsleitungen sowie deren Anschluss an die geschossweise Verteilung. Die Einzelraumsteuerung der einzelnen Rohregister bedarf der Optimierung, insbesondere, wenn die Zuleitungen unter der Decke nicht möglich sind. Der Aspekt einer wirkungsvollen Akustikmaßnahme bei der schallharten thermoaktiven Betondecke ist und bleibt eine der zentralen Aufgaben, wenn zukünftig die Kombination einer umweltschonenden Betonkernaktivierung im Einklang mit dem akustischen Wohlbefinden der Büronutzer stehen soll. Und schlussendlich braucht die starre und sichtbare Betondecke als attraktive Alternative zu der abgehängten Decke Optionen für nachträgliche Veränderungen. Auf dem Gebiet der optionalen Komfortelemente besteht noch erheblicher Entwicklungsbedarf, um die starren Betondecken auch für die Zukunft flexibel zu gestalten. Die einzelnen Entwicklungsschritte umfassen neue Komponenten, neue Systeme und auch neue Fertigungsverfahren im Fertig­teilwerk sowie verbesserte Montageprozesse auf der Baustelle. Aber auch der gesamte Prozess der Planung und der Herstellung des Bauwerks muss überdacht werden, denn die innerhalb der multifunktionalen Deckenkonstruktion wirksamen Elemente müssen gemeinsam arbeiten wie in einem Getriebe, wo ein Rad in das andere greift.

Artikel anzeigen
Artikel herunterladen
 


Contact

Innogration GmbH
Cusanusstraße 23, 54470 Bernkastel-Kues, Deutschland
T +49 6531 968260
office@innogration.de, www.innogration.de


CPi worldwide sind Fachzeitschriften für die Beton- und Betonfertigteilindustrie, die in 10 verschiedenen Sprachausgaben in mehr als 170 Ländern veröffentlicht werden. Mit ihrer praxisnahen redaktionellen Berichterstattung über Forschung, Produktion und Anwendung richten sich diese Fachzeitschriften gezielt an die Entscheidungsträger der Beton- und Betonfertigteilindustrie.

Über uns
Kontakt
ad-media GmbH

Industriestrasse 180
50999 Cologne
Germany

T: + 49 2236 96 23 90
F: + 49 2236 96 23 96
info@ad-media.de

Links
  • Magazin
  • CPi-tv
  • Events
  • Buyers' Guide
  • Newsletter
  • Werbung
  • Patente
  • ad-media GmbH
Social
  • Linkedin
RECHTLICHES
  • Impressum
  • Datenschutz