Spezifikation der Parameter im Hinblick auf Dauerhaftigkeit und Brandschutznormen

Leistungsfähigkeit von Betonbauwerken

Die Analyse der Dauerhaftigkeit von Gebäuden gewann in der Vergangenheit zunehmend an Bedeutung in Brasilien, insbesondere nachdem die ABNT NBR 15575: 2013 (Brasilianische Norm) in Kraft trat. Diese in sechs Unterbereiche aufgegliederte Norm zielt im Wesentlichen auf die Überprüfung und Anwendbarkeit hinsichtlich Bauwerkssicherheit, Lebensqualität und Dauerhaftigkeit von in der brasilianischen Bauin­dustrie verwendeten Baumaterialien und -systemen ab. Die Norm beschreibt also drei Leistungsebenen, die von den Systemen zu erreichen sind: Mindestanforderungen, mittlere und hohe Anforderungen, wobei jeweils die Qualitätsebenen der in der Bauindustrie verwendeten Mate­rialien und Prozesse festgelegt werden. Die Norm schreibt hinsichtlich der Dauerhaftigkeit des Bausystems vor, dass die Bauwerke eine Nutzungsdauer von mindestens 50 (Mindest­anforderung), 63 (mittlere Anforderung) oder 75 (höhere Anforderung) Jahren aufweisen müssen. Neben derlei Dauerhaftigkeitsanforderung erläutert diese Norm, in Anlehnung an ABNT NBR 6118:2014 (Bemessung von Betonbauwerken) und ABNT NBR 8681:2003 (Maßnahmen und Bauwerkssicherheit) Mindestsicherheitsanforderungen an Bausysteme, insbesondere in Bezug auf das Brandverhalten, wobei die Norm sich hauptsächlich von der ABNT NBR 14432:2001 (Anforderungen an die Feuerbeständigkeit von in Gebäuden verwendeten Elementen) und ABNT NBR 15200:2012 (Bemessung von Bauwerken im Hinblick auf den Brandfall) inspirieren lässt.

Subscribe to magazine

Contact

Events

06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024
21.08.2024 - 24.08.2024