Anforderungen an den Herstellungsprozess von Hochleistungsbetonen – Teil 1

Wissenschaftliche Grundlagen zur qualitativen Bewertung

Die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit einer Betonbaustelle hängt im Wesentlichen von der Betonherstellung in der Mischanlage ab. Dabei stellt der Betonmischer das wichtigste Element dar. Im Hinblick auf die Anforderungen an den Herstellungsprozess von Hochleistungs­betonen wurde ein Forschungsprojekt mit dem Grundgedanken durchgeführt, ausgehend von eigenen und in der nationalen sowie internationalen Literatur dokumentierten Erfahrungen gezielt die erforderliche Anlagenausstattung eines Betonwerkes abzuklären, um somit eine solide wissenschaftliche Basis zur zielsicheren Herstellung von Hochleistungsbeton zu finden. Das wissenschaftlich-technische Ziel des Forschungsvorhabens bestand vorrangig darin, die maschinen- und prozesstechnischen Voraus­set­zungen für einen auf die Belange des Hochleistungsbetons abgestimmten Mischprozess zu ermitteln und die homogene Verteilung der Mischgutkollektive im Betonmischer mit den entsprechenden Grenzzeiten der Wirksamkeit der Hochleistungsfließmittel zu erhalten.

Subscribe to magazine

Contact

Dr.-Ing. Beitzel GmbH & Co. KG Max-Planck-Straße 24, 54296 Trier, Deutschland T +49 651 9917155, F +49 651 1451794 info@ibu-trier.de, www.ibu-trier.de

Events

06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024
21.08.2024 - 24.08.2024