Prüfeinrichtung zur fortlaufenden Qualitätskontrolle des Frischbetons

Franz Ludwig GmbH, 55124 Mainz, Deutschland

Moderne Produktionsanlagen zur Betonfertigteilherstellung haben einen derart hohen Automationsgrad erreicht, dass nur wenige Mitarbeiter für den gesamten Produktionsablauf verantwortlich sind. Gleichzeitig werden bei steigendem Produktdurchsatz hohe Qualitätsansprüche an Endprodukte, wie z.B. Produkte für den Garten- und Landschaftsbau oder Betonrohre, Blöcke und Dachsteine gestellt. Um diesen Anforde- rungen gerecht zu werden, ist das Anlagenpersonal auf Kontrollsysteme angewiesen, welche automatisch auf veränderte Produktionsbedin- gungen hinweisen und die Entscheidungsfindung zu geeigneten Korrekturmaßnahmen unterstützen. Steigt die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter durch weitere Faktoren, wie etwa Schichtbetrieb, gewinnen entsprechende Messsysteme zusätzlich an Bedeutung. Um eine fortlaufende Qualitätskontrolle des Frischbetons realisieren zu können, ist deshalb eine kontinuierliche Produktbeurteilung direkt an der Fertigungsmaschine notwendig. Der folgende Bericht soll eine Möglichkeit aufzeigen, wie eine solche Prüfeinrichtung bei der Pflasterstein- herstellung durch den Einsatz bewährter Messtechnik zu effizienten Produktionsabläufen bei gleichzeitigen Kosteneinsparungen beitragen kann.

Subscribe to magazine

Contact

Franz Ludwig GmbH Budenheimer Str. 1 55124 Mainz, Deutschland T +49 6131 910460 F +49 6131 9104624 info@fludwig.com www.fludwig.com

Events

25.06.2024 - 27.06.2024
06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024