Durch 6,7 % Wachstum angetriebener steigender Zementverbrauch in Ostafrika

Vorschau, 4.-5. Okt. 2016, Nairobi, Kenia

Die Regierungen in Ostafrika, besonders in Kenia, konzentrieren sich auf die Erstellung von Infrastrukturen und die Schließung der wichtigsten Infrastrukturlücken bei der Planung neuer Städte. Sowohl im Bereich Transportwesen als auch bei der Energieversorgung besteht in der Region ein wesentlicher Infrastrukturbedarf, und ICT-Infrastruktur ist eine weiter wachsende Branche, die als Schlüsselindustrie für die weitere Entwicklung angesehen wird. In der gesamten Region steigt der Zementverbrauch und neue Baustellen sprießen mit rasanter Ge­schwin­digkeit aus dem Boden. Ostafrika wird 2016 mit einer Wachstumsrate von 6,7 % die am schnellsten wachsende Region Afrikas sein. Es wird vorhergesagt, dass die Bevölkerung von Nairobi in Kenia bis ins Jahr 2050 auf 14 Millionen Menschen anwachsen und dass in Uganda der Zementverbrauch um mindestens 12 % im Laufe der nächsten 3 Jahre steigen wird.

Subscribe to magazine

Contact

www.totally-concrete.com/east

Events

20.02.2024 - 22.02.2024
22.02.2024 - 24.02.2024