Algerien: Wachstum bei Bau und Baumaschinen

Größtes Land Afrikas treibt Modernisierungen voran

Obwohl die Ölpreise niedrig sind, prognostiziert die Weltbank Algerien ein Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent für 2016. Das Land hält weiterhin daran fest, seine Infrastruktur auf Vordermann zu bringen. Schwerpunkte sind u. a. der Ausbau von Straßen- und Schienennetz, der Strom- und Wasserversorgung sowie der Wohnungsbau. Viele Länder haben das Potenzial Algeriens bereits erkannt und Handelsabkommen mit dem wichtigen Lieferanten von Erdöl und Erdgas geschlossen oder sind mit algerischen Entscheidern im Gespräch. Hauptlieferländer Algeriens sind China, Frankreich, Italien und Spanien. Deutschland belegt Platz 5. Auch mit dem Iran laufen bereits Kooperationsverhandlungen.

Subscribe to magazine

Contact

www.salontp.com www.imag.de

Events

13.06.2024 - 13.06.2024
25.06.2024 - 27.06.2024
06.08.2024 - 08.08.2024