Nachhaltigkeitsbewertung von Betonfertigteilen

MIVES-Methode

In dieser Arbeit wird eine Entscheidungsfindungsmethode nach mehreren Kriterien zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Betonsystemen und -elementen vorgeschlagen. Diese Methode ermöglicht die Berücksichtigung der drei Hauptpfeiler der Nachhaltigkeit (wirtschaftliche, um weltbezogene und soziale Faktoren) unter gleichzeitiger Berücksichtigung der relevanten Indikatoren vom Standpunkt der Interessenvertreter aus. Dieses Modell wurde im Rahmen des fib Ausschusses 6 Vorfertigung von den Experten der Arbeitsgruppe 6.3 „Sustainability of Precast Structures“ (Nachhaltigkeit von Betonfertigteilbauten) entwickelt. Die Verteilung der Gewichtung, die Indikatoren und die Hauptelemente des Modells wurden bereits auf solche Weise festgelegt, dass die Subjektivität bei der Nachhaltigkeitsbewertung minimiert wird. Dennoch müssen einige Aspekte noch endgültig ausgearbeitet werden. Das Ziel dieses Artikels besteht in der Darstellung der sich ergebenden Vorteile sowie der Vorstellung eines Anwendungsbeispiels eines Tunnelbauwerks in Tübbingbauweise, das mithilfe einer Tunnelbohrmaschine (TBM) gebaut wurde. Es sollte dennoch darauf hingewiesen werden, dass das Modell allgemeiner Art ist und ebenfalls zur Bewertung der Nachhaltigkeit anderer Elemente verwendet werden kann (z. B. Platten, Träger, Abwasserrohre).

Subscribe to magazine

Contact