bwi
Current Issue Flipbook

Fachzeitschriften für die Betonindustrie

Aktuelle Ausgabe Archiv Online Flipbooks CPI TV Events Buyers' Guide Newsletter Werbung Abonnement
Suchen

AKTUELLE ARTIKEL


Rapperstorfer Automation, 4641 Steinhaus bei Wels, Österreich

Monolithischer Bewehrungskorb vereint die komplette Bewehrung für eine Doppelwand in einem …


… Prozessschritt Die MABA Fertigteilindustrie GmbH ist einer der größten Betonfertigteilhersteller in Österreich und blickt auf eine über 90-jährige Firmen­geschichte zurück. Die Kernbereiche des Unternehmens sind Hoch- und Industriebau, Bahnoberbau, Straßenbau, Tiefbau sowie Tunnelbau. Das seit 1925 am Markt tätige Unternehmen beschäftigt 500 Mitarbeiter. Seit 1984 gehört MABA zur Kirchdorfer Gruppe und expandiert seit 25 Jahren auch im osteuropäischen Raum. Die praxiserprobten Erfahrungen bei der Herstellung von Betonfertigteilen setzt das Unternehmen täglich in qualitativ hochwertige Systemfertigteile für seine Kunden um. Dabei werden die Betonfertigteile von MABA individuell gefertigt. Die Produktion ist somit immer direkt mit der aktuellen Auftragslage verknüpft. Das erfordert eine hohe Variabilität bei der Fertigung, um immer zeitnah die erforderlichen Betonfertigteile herstellen zu können. Damit dies reibungslos funktioniert, müssen alle einzelnen Prozesse der Produktion ineinander greifen. Damit die maximale Leistung der Umlaufanlage ausgenutzt werden kann, dürfen Betonversorgung und Bewehrungsfertigung keinen Flaschenhals in den Fertigungsabläufen verursachen, sondern sollten in ihren Leistungsdaten der Umlaufan­lage überlegen sein. Bei den Bewehrungsarbeiten für Doppelwände geht MABA neue Wege und hat das Korbwand-System von Rapperstorfer Automation in die Produktion integriert. Mit dieser Produktionsanlage lassen sich Stahlkörbe für Betonelemente individuell mit Robotern fertigen. Wie bei der klassischen Doppelwandbewehrung besteht der Bewehrungskorb der Korbwand aus zwei Betonstahlmatten, eine für die innere und die andere für die äußere Schale. Während bei der klassischen Doppelwand Gitterträger für den richtigen Abstand der beiden Mattenlagen zueinander sorgen und die Schalen beim Ausbetonieren auf der Baustelle zusammenhalten, findet sich hier der gravierende Unterschied im Aufbau der Korbwand. Anstelle von Gitterträgern gibt es vereinzelte Zug- und Druckstäbe, die der Korbwand die erforderliche Stabilität bei der Produktion im Werk und später auf der Baustelle geben.

Artikel anzeigen
Artikel herunterladen
 


Contact

Rapperstorfer Automation
Pointstraße 14, A-4641 Steinhaus bei Wels, Österreich
T + 43 699 10343401
hubert.rapperstorfer@rapperstorfer.com
www.rapperstorfer.com

MABA Fertigteilindustrie GmbH
Kirchdorfer Platz 1, 2752 Wöllersdorf, Österreich
T +43 2622 400
F +43 2622 400130
www.maba.at, info@maba.at

CPi worldwide sind Fachzeitschriften für die Beton- und Betonfertigteilindustrie, die in 12 verschiedenen Sprachausgaben in mehr als 170 Ländern veröffentlicht werden. Mit ihrer praxisnahen redaktionellen Berichterstattung über Forschung, Produktion und Anwendung richten sich diese Fachzeitschriften gezielt an die Entscheidungsträger der Beton- und Betonfertigteilindustrie.

Über uns
Kontakt

Industriestrasse 180
50999 Cologne
Germany

T: + 49 2236 96 23 90
F: + 49 2236 96 23 96
info@ad-media.de

Links
  • Magazin
  • CPi-tv
  • Events
  • Buyers' Guide
  • Newsletter
  • Werbung
  • Patente
  • ad-media GmbH
Social
  • Linkedin
RECHTLICHES
  • Impressum
  • Datenschutz