Design Thinking

Moderner Gestaltungsansatz für Pflasterprodukte

Durch die dynamische Entwicklung im Bereich der Raumund Stadtplanung sowie die gestiegenen Anforderungen im Pflasterproduktsegment bei Investitionen der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft sehen Betonwarenproduzenten sich gezwungen, ein neues und kreatives Produktsortiment anzubieten. Qualitätsbewusste Kunden erwarten Produkte, die nicht nur in Bezug auf Ästhetik und Funktionalität überzeugen, sondern insbesondere den jeweiligen technischen Anforderungen entsprechen. Ein modernes Verfahren der Gestaltung innovativer Produkte, Design Thinking, zielt darauf ab, Kunden genau diese Art von Lösung anzubieten. Dieser innovative Ansatz der Planung und Ausführung von Produkten wurde an der Stanford University in Kalifornien entwickelt. Einer der Pioniere war David M. Kelley, der Gründer von IDEO, einer der führenden Designfirmen für innovative Produkte. Design Thinking hat sich zu einem kommerziell vermarkteten Konzept entwickelt, dessen zügige Verbreitung in vielen Bereichen des globalen Business David Kelley zur Gründung des Institute of Design an der Stanford University veranlasst hat. Dieses interdisziplinäre Designinstitut entwickelt Aufgaben und Strategien für zahlreiche Industriezweige und Institutionen weltweit. Ein Vertreter dieser Methode in Europa ist die HPI School of Design Thinking in Potsdam.

Subscribe to magazine

Contact

Events

28.02.2024 - 29.02.2024
20.03.2024 - 21.03.2024
24.03.2024 - 28.03.2024