Qualitätsgerechter Einsatz von Beton

Sichere Endlagerung von schwach- und mittelradioaktiven Reststoffen

Mit der Entscheidung Deutschlands zum Ausstieg aus der Kernenergie ist auch der Bedarf an Entsorgungs- und Rückbaulösungen gewachsen. Schon während des Betriebs und umso mehr noch beim Rückbau fallen insbesondere schwach- und mittelradioaktive Abfälle (LAW und MAW) an, die für den Transport, die Zwischen- sowie die spätere Endlagerung fachgerecht verpackt werden müssen. Diese Abfälle stellen einen Anteil von ca. 90 % der gesamten radioaktiven Abfälle in Deutschland.

Subscribe to magazine

Contact

Kiwa GmbH Voltastr. 5, 13355 Berlin, Deutschland Dr. Ronny Stadie ronny.stadie@kiwa.de, www.kiwa.de GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH 45127 Essen, Deutschland Dr. Martin Berthold martin.berthold@gns.de, www.gns.de