Energieeffiziente Kühl- und Heizlösung zur Steigerung der Betonqualität unter anspruchsvollen …

KTI-Plersch Kältetechnik GmbH, 88481 Balzheim, Deutschland

… Bedingungen Beim Bau von Flughäfen, Staudämmen, aber auch Tunneln, Brücken und anderen Infrastrukturprojekten kommen massive Bauteile aus Beton zum Einsatz, die aufgrund ihrer Dicke noch Monate nach dem Einbau Hydratationswärme und damit rissbildende Spannungen entwickeln können. In klimatisch extremen Regionen kommen dazu noch sehr hohe oder niedrige Umgebungstemperaturen, die ein kontrolliertes Aushärten des Betons behindern können. Um Risse im Beton und damit auch drastische Schäden am Bauwerk zu vermeiden, muss die Temperatur des Betons bereits während des Mischvorganges entsprechend reguliert werden. Aufgrund strengerer Gesetzesvorgaben in den letzten 10-15 Jahren sowie höherer Anforderungen an die Qualität und Struktur des Betons sehen sich Bauunternehmer und Betonhersteller somit oftmals mit engen Temperaturgrenzen konfrontiert. Gleichzeitig verlangen steigende Energiepreise, dass die zur Temperierung eingesetzten Anlagen immer energieeffizienter werden müssen. Eine Lösung können hier modulare Systeme sein, die durch den kombinierten Einsatz von Eis, Wasser und Luft die strengen Anforderungen hinsichtlich der Betontemperatur erfüllbar machen und darüber hinaus durch die Vermeidung von verbrauchsintensiven Kühl- und Heizmethoden eine vorteilhaftere Energie- und CO2-Bilanz aufweisen.

Subscribe to magazine

Contact

KTI-Plersch Kältetechnik GmbH Carl-Otto-Weg 14/2 88481 Balzheim, Deutschland T +49 7347 95720 F +49 7347 957222 info@kti-plersch.com www.kti-plersch.com

Events

25.06.2024 - 27.06.2024
06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024