bwi
Current Issue Flipbook

Fachzeitschriften für die Betonindustrie

Aktuelle Ausgabe Archiv Online Flipbooks CPI TV Events Buyers' Guide Newsletter Werbung Abonnement
Suchen

Die Bedeutung des Rotationsverdichtersfür die Produktion von sehr steifem Beton


Controls S.R.L., 20063 Cernusco s/N. (Mi), Italien

 


Frischer Beton wird gewöhnlich als sehr steif angesehen, wenn der „Slump“-Wert unter 2 cm liegt, beziehungsweise wenn die Setzungszeit „Ve – Be” mehr als etwa 5 Sekunden beträgt. Daher ist er eine konsistente Masse, die bei der Verarbeitung durch Druck, kombiniert mit Vibration, beziehungsweise durch Walzen oder Extrusion verdichtet wird. Diese Arbeitsgänge beinhalten eine Scherverdichtung, die eine optimale Verdichtung der Komponenten erzeugt. Mit dem Rotationsverdichter kann die Verdichtung des frischen, sehr steifen Betons anschaulich im Labor reproduziert werden, indem senkrechter Druck mit einer Drehbewegung kombiniert wird.

Artikel anzeigen
Artikel herunterladen
 


Contact

Controls S.R.L.
6, Via Aosta
20063 Cernusco s/N (Mi), ITALIEN
T +39 02 921841
F +39 02 92103333
www.controls.it
controls@controls.it


CPi worldwide sind Fachzeitschriften für die Beton- und Betonfertigteilindustrie, die in 10 verschiedenen Sprachausgaben in mehr als 170 Ländern veröffentlicht werden. Mit ihrer praxisnahen redaktionellen Berichterstattung über Forschung, Produktion und Anwendung richten sich diese Fachzeitschriften gezielt an die Entscheidungsträger der Beton- und Betonfertigteilindustrie.

Über uns
Kontakt
ad-media GmbH

Industriestrasse 180
50999 Cologne
Germany

T: + 49 2236 96 23 90
F: + 49 2236 96 23 96
info@ad-media.de

Links
  • Magazin
  • CPi-tv
  • Events
  • Buyers' Guide
  • Newsletter
  • Werbung
  • Patente
  • ad-media GmbH
Social
  • Linkedin
RECHTLICHES
  • Impressum
  • Datenschutz