Betoneinbau – Verdichten mit Maß

Forschungsergebnisse zum Thema Frischbetonverarbeitung

Die Qualität des eingebauten Betons ist ein entscheidender Faktor für die Dauerhaftigkeit von Stahlbetonbauten [1]. Dabei ist nicht nur die durchschnittliche Qualität, sondern auch deren Streuung von maßgebender Bedeutung. So führt zum Beispiel die chlorid-induzierte Bewehrungskorrosion oder ein Frost-Taumittel-Angriff in den Zonen des Bauwerks zu Schäden, die einerseits hohen Belastungen ausgesetzt sind und andererseits punktuell eine relativ geringe Widerstandskraft aufweisen. Solche Zonen reduzierter Qualität können sowohl auf Schwankungen in der Zusammensetzung des angelieferten Betons als auch auf einen unsachgemäßen Einbau zurückgeführt werden. Bei wichtigen Bauwerken werden in der Regel Frischbetonkontrollen durchgeführt, um die Qualität des angelieferten Betons regelmäßig zu überwachen. Beim Einbau des Betons bieten sich keine vergleichbaren Möglichkeiten, eine solche Überwachung durchzuführen. Deshalb ist es unerlässlich, dass auf der Baustelle das notwendige Fachwissen für einen sachgerechten Einbau vorhanden ist.

Subscribe to magazine

Contact

Events

06.08.2024 - 08.08.2024
14.08.2024 - 16.08.2024
21.08.2024 - 24.08.2024