Hochleistungsbeton mit Klebeverbindung

Von der Entwicklung bis zur Anwendung

Verklebungen weisen gegenüber mechanischen Verbindungen eine gleichmäßigere Kraftverteilung mit weniger Spannungsspitzen auf. Die Anwendungen sind vielfältig wie z. B. in der Flugzeugindustrie, wo große Teile der Materialverbindungen geklebt sind. Möglich ist dies durch homogene Werkstoffeigenschaften und hohe Oberflächenfestigkeiten. Im Baubereich beschränkt sich die Klebetechnik im Wesentlichen auf Fliesen, Platten und Systemsteine. Konstruktive Verklebungen wie im Holzbau sind –außer bei Klebedübeln –im Betonbau eher selten. Beton wird überwiegend mit Anschlussbewehrung oder mechanisch verbunden. Hochleistungsbetone wie UHPC zeigen neben sehr hohen Druck- und Biegezugfestigkeiten insbesondere auch große Haftzugfestigkeiten, die Klebeverbindungen ermöglichen. Im folgenden Beitrag wird die Entwicklung von einem Messeexponat (Abb. 1) bis zu einer ersten industriellen Anwendung aufgezeigt.

Subscribe to magazine

Contact

Benno Drössler GmbH & Co. Bauunternehmung KG Marienhütte 6, 57080 Siegen, Deutschland T +49 271 31890 F +49 271 3189175 vertrieb@droessler.de www.droessler.de Dyckerhoff GmbH Biebricher Straße 69 65203 Wiesbaden, Deutschland T +49 611 676 1181 marketing@dyckerhoff.com www.dyckerhoff.de

Events

23.04.2024 - 26.04.2024
24.04.2024 - 27.04.2024
29.04.2024 - 01.05.2024