Produktion von FVK-Bewehrungskörben mit Faserwickeltechnik

Maßgeschneiderte Gewebebewehrung für neuartige Betonbauteile

Ziel des vorliegenden Projekts ist die Entwicklung einer neuartigen alternativen Bewehrungstechnik für Betonbauteile mit komplexen Geometrien, deren Bewehrung mit herkömmlichem Stahl problematisch wäre. Hierbei werden faserverstärkte Kunststoffe (FVK) in entsprechend geformte Bewehrungskörbe eingewebt, um die erforderliche Festigkeit der Bauteile genau dort zu garantieren, wo sie benötigt wird. Die automatisierte Produktion der Bewehrungselemente erfolgt mit Hilfe einer modifizierten Faserwickeltechnik. Die so hergestellten, extrem leichten Wickel-FVK-Bewehrungskörbe (W-FVK) eignen sich hervorragend für eine Automatisierung des Bauprozesses, da sie gebrauchsfertig für die Betonage optimierter Bauteile angeliefert werden können. Dies stellt einen wesentlichen Forschungsfortschritt bei der Entwicklung optimierter Betonbauteile mit minimalem Energieverbrauch dar. Experimentelle Versuche an W-FVK-Stahlbetonträgern in Originalgröße veranschaulichen die Zuverlässigkeit dieser Lösung, die neue Wege für nachhaltige und dauerhafte Stahlbetonbauteile eröffnet.

Subscribe to magazine

Contact

Events

20.02.2024 - 22.02.2024
22.02.2024 - 24.02.2024